Costa Rica unser Leben im Dschungelcamp (Tag 46 bis 49)

silkeunduli Costa Rica


Unser Leben im Dschungelcamp vom 01.05. bis 04.05.2020

Jetzt war es Mai, wer hätte das gedacht. Da es hier kein Feiertag  aber trotzdem der Tag der Arbeit ist, haben viele den Anlass genutzt und Frühjahrsputz im Wohnmobil gemacht. Auch wir wurden von diesem Virus angesteckt.

Also Betten abziehen, Matratzen raus, Lattenroste saugen und wischen, Schränke ausräumen und auswischen, das Bad auf Hochglanz putzen und den Boden saugen und wischen. Temperaturen draußen 32 Grad und im WoMo noch etwas wärmer. Aber jetzt blitzt es wieder. Nun muss nur noch Uli die Garage aufräumen und mal aussaugen und dann ist das „Haus“ wieder sauber. Auch hier ist ein kleines Haus von Vorteil, wenn ich daran denke ich müsste das zu Hause machen…. dann waren wir hier doch schnell fertig.

Den Rest des Tages haben wir dann faul auf der Liege gelegen bzw. sind noch einen kleinen Rundweg gelaufen. Silke hatte sich Game of Thrones Staffel 8 gekauft und die Episode 1 geschaut. Da es aber die letzte Staffel ist will sie sich nur eine Episode je Tag gönnen um sich auf den nächsten Teil zu freuen.

Der nächste Tag verlief allerdings nicht so erfreulich. Seit einiger Zeit dürfen unsere Hühnchen ja frei rumlaufen und das machen sie auch mit viel Freude. Hier auf dem Gelände gibt es aber auch zwei Schäferhunde und wie wir berichtet haben, hat Lana die Hündin auch Junge. Umso unverständlicher ist es, dass sie weit weg vom Gehege ihrer Kleinen unser kleinstes Hühnchen Pflegehuhn Daisy das Hühnchen von Marion todgebissen hat. Der Rüde Tonga beißt schon einmal junge Zicklein, was er auch nicht machen dürfte, aber um unsere Hühnchen hat er immer einen großen Bogen gemacht. Da waren wir alle traurig und Marion hat auch etwas geweint. Hoffentlich beißt Lana jetzt nicht auch unsere anderen Hühnchen, da wir sie nicht einsperren wollen. Es sollen ja glückliche Hühner bleiben. Allerdings haben wir sofort entschieden, dass kein neues Hühnchen dazu kommt. Immerhin braucht es ja doch einige Wochen intensive Pflege bis es groß ist und mal ehrlich, so lange wollen wir ja hier nicht bleiben. Hier noch ein kleiner Bilderrückblick.

Da Silke sich ein neues Hörbuch (Glashaus) runtergeladen hatte fiel für sie der Kinoabend aus und sie hat sich zurückgezogen Uli hat wie fast immer bei dem Film geschlafen, aber das macht er zu Hause auch vor dem Fernseher. Ihr seht, es ist alles wie immer 🙂

Der 3. Mai stand nun doch fast ausschließlich bei Silke im Zeichen von Game of Thrones. Die 8. Staffel war so spannend, dass sie das Tablet nicht aus den Händen legen konnte, ehe der Akku leer war und damit warten musste, die restlichen Episoden zu sehen. Mit Abstand die beste Staffel bisher. Schade das es die letzte war.

Uli war währenddessen mit dem E-Bike in La Cruz und hat etwas eingekauft. Das scheint sein neues Hobby zu werden. Er fährt jetzt fast täglich und kauft die paar Kleinigkeiten extra ein, die wir so brauchen. Aber es ist Bewegung und Abwechslung. Morgens geht er immer alle drei Wanderwege und lässt Silke ausschlafen. Sie geht lieber in einer Frauengruppe, es gibt Bänke unterwegs und da kann man so herrlich miteinander quasseln, was Frauen eben so tun 🙂

So es ist geschafft. Die halbe Nacht Game of Thrones, was für ein Ende. Am liebsten würde ich noch mal von vorn beginnen so toll war es. Den restlichen heutigen Tag verbrachten wir ausschließlich mit Faulenzen. Also gibt es nicht so viel zu berichten. Ich hoffe ihr verzeiht mir das.

 

 

Das könnte dir auch gefallen …

Abflug aus Costa Rica und Ankunft in den USA


Flug von San Jose über Housten nach Tampa 31.07. bis 01. 08.2020 Am  Morgen haben wir unseren Leihwagen abgegeben und […]

Adios Costa Rica – 145 Tage waren wunderschön


Der letzte Tag in Costa Rica 30.07. 2020 Der Tag begann damit das wir erst einmal in der Schiffstracking Software […]

Unser Wohnmobil verlässt nach 144 Tagen Costa Rica


Verschiffung nach Tampa 29.07.2020 Die Warterei hat ein Ende. Jetzt endlich sollte es für unser Wohnmobil losgehen mit der Verschiffung […]