Alaska Highway BC Northern Rockys

silkeunduli Canada, USA und Canada


Alaska Highway BC Northern Rockys  11. bis 13.07.2023

Wir sind gegen 10:00 Uhr fertig in der Werkstatt und fahren noch fast 500 km bis nördlich vom Mac Leod Lake auf der 97. Wir haben unsere Route noch einmal umgeplant und fahren nicht zurück nach Stewart und von dort aus nach Norden sondern über Dawson Creek den Alaska Highway ab Mile 0. Wie finden einen schönen ruhigen Übernachtungsplatz und essen ganz typisch deutsch Kartoffelsalat mit Würstchen 🤤👍

In Chetwyn findet jährlich das größte Holzschnitzfestival statt und einige Exponate sehen wir am Straßenrand.

Wir erreichen gegen Mittag Dawson Creek . Hier ist Mile 0 vom Alaska Highway und  ab jetzt geht es auf den Alaska Highway nach Norden.

Der Alaska Highway ist eine 2.237 km (1.387 Meilen) lange internationale Fernstraße, die von Dawson Creek in Kanada bis nach Delta Junction in den USA führt. Der Alaska Highway führt in nordwestlicher Richtung von der kanadischen Provinz British Columbia in das Yukon Territory und schließlich in den US-Bundesstaat Alaska. Er verläuft den größten Teil der Strecke in unbewohnter Gegend. Am 14. Mai 1930 starteten die Trapper Clyde „Slim“ C. Williams und John Logan von Fairbanks aus mit Motorrädern durch die Wildnis nach Seattle, um die Notwendigkeit einer Straßenverbindung nach Kanada und von dort aus in die USA zu unterstreichen. Im November 1932 unternahm Williams – diesmal mit Schlittenhunden – die Durchquerung Alaskas von Copper Center (nahe dem Klutina Lake) aus nach Chicago. Am 7. November 1939 stellte die gemeinsame US-kanadische „Alaskan International Highway Commission“ fest, dass der Alaska-Highway ein würdiges und machbares Projekt zu angemessenen Kosten darstelle.

Am 2. Februar 1942 erhielt das US-Kriegsministerium den Auftrag wegen der Entwicklungen im Orient einen Highway nach Alaska zu bauen, die Genehmigung durch Präsident Roosevelt erfolgte am 11. Februar 1942. Der Highway diente dem Ziel, Militärtransporte nach Alaska zu ermöglichen. Am 18. März 1942 erlaubte die kanadische Regierung den USA die Fernstraße über kanadisches Territorium zu bauen. Baubeginn war an beiden Endpunkten des heutigen Highways am 8. März 1942. Über 10.000 Soldaten wurden eingesetzt. Zelte, Verpflegung, Ausrüstung und Baumaschinen mussten herangeschafft werden.

Die offizielle Eröffnung erfolgte am 20. November 1942 in Soldier’s Summit. Der kanadische Teil der Militärstraße wurde am 1. April 1946 Kanada übergeben. Die in Taylor 1943 erbaute Peace River Bridge wurde nach ihrem Zusammenbruch am 16. Oktober 1957 neu errichtet und ist heute 647 m lang. Erst im Juni 1948 wurde der Alaska-Highway für den öffentlichen Verkehr freigegeben. Im Jahre 1960 war die gesamte Asphaltierung abgeschlossen.

Video „Einmal rund um Mile 0 am Alaska Highway“

Hier jetzt ein Querschnitt durch die Landschaften des Alaska Highway bis kurz vor Watson Lake noch in Northern Rocky British Columbia. Waren wir am Anfang noch etwas enttäuscht von der doch recht eintönigen Landschaft (vielleicht auch bedingt durch die schlechte Luftqualität, wegen der vielen Waldbrände) änderte sich das im Laufe der Fahrt. Es wurde bergiger und schöner. Allerdings haben wir kaum Tiere gesehen, obwohl eine Unmenge an Schildern am Wegesrand sind. Keine Bisons und Elche, einen Hirsch, einen Bären bei dem wir aber nicht halten konnten da wir zwei Trucks im Nacken hatten und dann noch zwei Ziegen.

Kaum hatten wir das geschrieben, haben wir dann doch einen Bären am Straßenrand gesehen und was für einen schönen.

Video Schwarzbär

Am Liard River Hotsprings Provincial Park machen wir einen Stop und gehen „warm baden“.

Nach dem Bad sehen wir noch einen Bären 👍 . Wir dachten erst es wäre kein Schwarzbär, aber diese Bären können schwarz bis blond sein und unterscheiden sich von Grizzly nur durch den fehlenden Buckel.

Video „brauner“ Schwarzbär

An einem Aussichtspunkt übernachten wir. Morgen geht es nach Yukon.

 

Das könnte dir auch gefallen …

Halifax und das Ende unserer Reise


Halifax und das Ende unserer Reise 20. bis 23.10.2023 In Halifax angekommen fahren wir zuerst einmal zum Hafen um zu […]

Lighthouse Scenic Drive bis kurz vor Halifax


Lighthouse Scenic Drive bis kurz vor Halifax 19.10. bis 20.10.2023 Von Liverpool aus führt uns unser Weg heute immer entlang […]

Eastern Trail und Kejimkujik Nationalpark


Eastern Trail und Kejimkujik Nationalpark 16. bis 18.10.2023 Wir überraschen Sepp und Ursel heute früh beim Hafenagenten, da sie ja […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.