Abflug aus Costa Rica und Ankunft in den USA

silkeunduli Costa Rica, USA Teil 1


Flug von San Jose über Housten nach Tampa 31.07. bis 01. 08.2020

Am  Morgen haben wir unseren Leihwagen abgegeben und sind dann mit dem Shuttle zum Flughafen. Oh wie gespenstisch. So leer haben wir noch nie einen Flughafen gesehen und jede Menge Polizei und Security. Man wurde sowohl vorher per Mail als auch am Flughafen direkt darauf hingewiesen, dass man nicht ohne Maske rumlaufen darf. Auch beim Check in wurde die meiste Zeit damit verbracht einen auszufragen ob man irgendwie mit jemanden der Corona hat Kontakt hatte oder selbst Anzeichen von Corona hat. Aber dafür ging alles ganz schnell bei der eigentlichen Sicherheitskontrolle. Alle Duty Free Shops durften nur Lebensmittel verkaufen und keine anderen Waren. Die Bereiche waren alle abgesperrt mit gelbem Flatterband bzw. die Läden hatten zu.

Unser Flug hatte dann auch noch 2 Stunden Verspätung und zwischendurch durften wir noch das Gate wechseln von 20 auf 3 also ein Mal quer durch den Flughafen. Aber lieber verspätet als gestrichen 🙂 .

In Houston sind wir dann um 20 Uhr Ortszeit angekommen, aber haben über 2 Stunden für die Immigration gebraucht. Zuerst war für zwei Flugzeuge nur ein Schalter auf und dann haben sie noch 4 Schalter geöffnet. Alles sehr langsam. Der Beamte hat uns gefragt wie lange wir bleiben möchten und ob wir einen Rückflug nach Deutschland haben. Als wir ihm sagten, dass wir unser Wohnmobil in Tampa abholen da es von Costa Rica verschifft wurde, wollte er wissen, warum wir nicht nach Deutschland verschifft haben. Wir haben ihm dann von unserer Panamericana Tour erzählt und dass wir nach Alaska wollen. Als er dann noch hörte, dass wir mitsamt unserem Wohnmobil von Halifax dann nach Deutschland wollen haben wir die Einreise bekommen. Laut Visa natürlich erst einmal nur bis 30.Januar 2021, aber Ende November fliegen wir ja ohnehin erst einmal nach Hause und kommen dann im Januar wieder zurück um dann erst bis Alaska zu fahren. Aber letztendlich hatten wir unseren Einreisestempel im Pass und dürfen uns in den USA jetzt 6 Monate aufhalten.

Übernachtet haben wir im Airway Inn in der Nähe vom Flughafen und dieses Hotel hat alle Klischees erfüllt die ein billiges Motel in den USA erfüllen kann. Aber für eine Nacht von 23 Uhr bis 7 Uhr war das auszuhalten.

Am nächsten Morgen wieder zum Flughafen und erst einmal American Breakfast genießen.

Der Flug nach Tampa war dann pünktlich und gegen 16 Uhr Ortszeit waren wir dann im Hotel. Da aber wegen Corona fast alle Restaurants in der Nähe geschlossen hatten war es schwer etwas zu essen am Abend zu bekommen und in die Innenstadt wollten wir heute nicht mehr fahren. Und so haben wir den Abend so americanisch beendet wie wir ihn begonnen haben. Wir waren bei Subway um die Ecke und haben uns ein Sandwich machen lassen 🙂 und dazu ein kühles Bier getrunken. Aber ab morgen wird alles besser 🙂 versprochen.

Das könnte dir auch gefallen …

Unsere Reise nach Deutschland


Unsere Reise nach Deutschland 22.01. bis 25.01.2021 Jetzt war es also soweit. Heute früh um 8:30 Ortszeit Las Vegas ging […]

Las Vegas und Abschied vom Wohnmobil


Las Vegas und Abschied vom Wohnmobil 19.01. bis 21.01.2021 Der Morgen begann mit stürmischen und wolkenverhangenen Wetter. Wir mussten Gas […]

Lake Mead und Hoover Dam


Lake Mead und Hoover Dam 17.01. bis 18.01.2021 Nach so viel gigantischen Bergen war uns jetzt wieder nach viel Wasser. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.