Hola Panama… wir sind in Mittelamerika angekommen

silkeunduli Panama


Panama vom 03.03. bis 05.03.2020

Um 10:45 ging unser Flugzeug nach Panama. Wir sind auf dem ehemaligen Flughafen der US Army gelandet. Bei der Ausreise aus Kolumbien musste man vorweisen, dass man auch ein Ausreiseticket hat ansonsten wäre man nicht ins Flugzeug gekommen. Da wir das vorher wusten hatten wir uns ein Ticket auf Option gebucht welches bei Nichtantritt auch wieder verfällt. Somit konnten wir ein Ausreiseticket nachweisen und kamen problemlos in den Flieger. Die Flugzeit betrug 1:15 und kaum dass wir oben waren ging es auch schon wieder zum Landeanflug. Leider hat man wegen der diesigen Luft kaum etwas gesehen. Da wir unser Ticket sparsam wie wir waren nicht über die Gruppenoption gebucht hatten sondern bei einem Billiganbieter kamen wir zu einer anderen Zeit an. Die Gruppe hat die Zeit für eine kurze Stadtrundfahrt genutzt und wir sind zum Mittagessen dazu gestoßen.

Anschließend ging es mit dem Bus weiter zur neuen Gatun Schleusenanlage am Panamakanal. Vorher konnetn wir noch auf die Skyline von Panama sehen.

Von der Autobahnbrücke hatte man einen ganz guten Blick auf die Agua Clara Schleuse und die Gatun Schleuse. Die neuere Scheuse verfügt bereits über Wasserbecken über die die Schleusenbecken gefüllt werden. Aufgrund des derzeit niedrigen Wasserstandes wird zur Zeit ein zusätzlicher Betrag von 10.000 Dollar je Schiff erhoben. Wer kann der kann 🙂

Wir wollen aber noch direkt dorthin fahren an einem anderen Tag. Dann ging es ins Hotel Melia Panama Canal. Hier verbringen wir zwei Nächte. Wir haben natürlich gleich die Poollanschaft erobert. Das Hotel ist das ehemalige Headquarter der CIA als die Amerikaner hier noch aktiv waren.

Am nächsten Morgen haben wir die Wohnmobile aus dem Hafen abgeholt. Heute war Silke dran, da es ja nichts auszuladen gab. Uli hat am „Damenprogramm am Pool“ teilgenommen und sich auf die nächsten Fahretappen vorbereitet. Es war wieder warten, warten und warten angesagt. Um 9 Uhr ging es los und um 18 Uhr hatten wir die Autos.

Video Auto Ausfahrt Hafen

Dann wurden die Wohnmobile wieder eingeräumt bzw. die verstauten Sachen wieder an ihren Platz gebracht. Am nächsten Morgen sollte es ja wieder losgehen.

Wir sind dann wie geplant zur Schleuse. Erst zur alten Schleuse wo die Schiffe noch an den kleinen Lokomotiven aus dem Kanal gezogen werden.

Und anschließend zur neuen Schleuse, die bereits über Wasserauffangbehälter verfügt, damit der Wasserstand im See konstanter gehalten werden kann.

Video Schleusung

Vidio Schiffsausfahrt Panamakanal

Dann ging es wieder Richtung Norden zu unserem Übernachtungsplatz. Vorher haben wir am wunderschönen Strand von Santa Clara auf den neuen Teil unserer Reise angestoßen.

Am Campingplatz erwarteten uns dann einheimische Kinder mit Musik und tanz. Es war sehr schön und bunt anzusehen. Zum Schluss tanzten alle mit.

 

Das könnte dir auch gefallen …

Sommer, Sonne, Strand und Meer … Adios Panama


Über Playa Las Lajas nach Costa Rica   06.03. bis 08.03.2020 Waren wir am Anfang von unserer Abreise aus Panama […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.